Social Media für Unternehmerinnen

Social Media für Unternehmerinnen – Wann soll ich mich eigentlich auch noch darum kümmern?

“…und bei Instagram und Facebook muss ich ja auch mal wieder etwas posten…”.
Stress.
Noch mehr Stress.

Kennt ihr diese Gedanken auch? Okay, zuerst einmal: Tief durchatmen. Om…

Wenn ich in den letzten Wochen bei Offline-Treffen Unternehmerinnen und Solopreneurinnen gefragt habe, was aktuell ihre größte Herausforderung ist, kam fast immer das Thema Social Media hoch. Verbunden mit der Frage: „Bringt mir das überhaupt etwas? Bis jetzt habe ich noch nicht ein Teil deswegen verkauft.“

Berechtigte Anmerkung. Ein gut gepflegter Social Media Kanal kostet Zeit und Kraft, das ist kein Hobby. Ihr braucht ein Ziel und eine Strategie. Aber es lohnt sich. Meiner Meinung nach für jede Branche, für jedes Produkt, für jede Dienstleistung.

Social Media Strategie – wähle bewusst, welcher Kanal zu dir und deiner Zielgruppe passt

Schaut euch an, auf welchem Kanal ihr eure Zielgruppe am besten erreicht und vor allem auch, was euch persönlich Spaß macht. Ich habe mich für eine aktive Präsenz auf Instagram und LinkedIn entschieden, weil mir persönliche Nähe wichtig ist. Ja, ich möchte meine Angebote präsentieren, aber in erster Linie mich – als Mensch, als Beraterin, als Coach.

Beratungs- und Coaching-Dienstleistungen gibt es wie Sand am Meer. Ich habe da das Rad gewiss nicht neu erfunden. Mir ist sehr wohl bewusst, dass ihr mich erst kennenlernen müsst und es wichtig ist, dass wir gegenseitig Vertrauen zueinander aufbauen. Social Media ist eine gute Möglichkeit, mich und auch meine Denk- und Arbeitsweise vorzustellen sowie meine Spezialgebiete und Fachkompetenz zu beweisen. Ihr erlebt mich weitestgehend hautnah und könnt entscheiden, ob ihr mich sympathisch findet und euch eine intensive Zusammenarbeit mit mir vorstellen könnt.

Denn im Endeffekt bucht ihr mich – meine Expertise bekommt ihr als Goodie dazu.

Social Media – einiges an Arbeit, die sich aber lohnt

In der heutigen Zeit ist Social Media eine großartige Möglichkeit, euch eine große Fangemeinde aufzubauen – auch ohne riesiges Werbebudget. Ihr könnt euch, euer Unternehmen und euer Angebot genau so darstellen, wie ihr wahrgenommen werden wollt. Aber dafür müsst ihr eure Stimme und Persönlichkeit finden. Ihr müsst wissen, was ihr erreichen wollt, um mit Freude die große Menge an Zeit zu investieren, die es euch kosten wird.

Und ihr müsst Lust auf Interaktion mit euren Followern haben. Denn Social Media kann und wird nicht nur in eine Richtung funktionieren. Aber wenn es funktioniert, ist es das kostengünstigste Marketing, was ihr haben könnt.

Aber Achtung: Mache es ganz oder stecke deine Energie in andere Strategien. Bist du dazu nicht bereit, dann ist dieser Marketing-Kanal eben nicht DEIN Kanal und du wirst deine eigenen, für dich passenden Wege finden.

Wenn du dich nicht einhundertprozentig einlassen kannst, dann ist es manchmal besser, gar keinen Instagram-Kanal bzw. keine Facebook-Seite zu haben, als nur alle paar Wochen oder Monate etwas zu veröffentlichen oder auf die Fragen deiner Follower nicht zu reagieren.

Aber wo sonst kannst du in so direkten, unmittelbaren Kontakt mit deinen (potentiellen) Kunden treten? Wo lernst du die Menschen hinter dem abstrakten Begriff „Kund*in“ so gut und persönlich kennen?

Natürlich würde mich riesig interessieren, was ihr darüber denkt und wie ihr das Thema Social Media bisher für euch und euer Unternehmen nutzt. Also erzählt mir gerne in den Kommentaren davon – ich freue mich auf den Austausch!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Handbuch zur Führung virtueller Teams Vorschau

Kostenloses Dschungel-Journal inkl. Handbuch

Hol dir dein Dschungel-Journal mit Denkanstößen für deinen Unternehmerinnen-Alltag
und erhalte das Handbuch zur Führung virtueller Teams kostenlos dazu.
Mehr zum Handbuch erfährst du hier.

Jetzt anmelden & herunterladen:

*erforderlich

Den Empfang des Journals kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen